Abrahamischer Trialog und Zivilgesellschaft: Eine by Eva Maria Hinterhuber

By Eva Maria Hinterhuber

Nicht erst im Zuge fundamentalistischer Terroranschläge gilt faith oft als konfliktträchtig. Gerade der interreligiöse conversation verfügt jedoch über das Potenzial, positiv auf gesellschaftliche Konfliktlagen einzuwirken, zur wechselseitigen Integration und zum sozialen Zusammenhalt beizutragen. Seine Akteure erfüllen damit originär zivilgesellschaftliche Aufgaben. Die hier vorgelegte Studie geht der Frage nach diesem sozialintegrativen Potenzial zivilgesellschaftlicher Initiativen im conversation zwischen Juden, Christen und Muslimen in Deutschland auf theoretischer und empirischer foundation nach. Die sozialwissenschaftliche examine abrahamischer Projekte und Vereinigungen hierzulande wird durch einen Blick auf Frankreich, Großbritannien, die Niederlande, Österreich, Bosnien-Herzegowina, die Schweiz, die Türkei und Israel ergänzt. Kurze pics, in denen ausgewählte TrialogInitiativen beispielhaft mit ihren Programmen, Profilen und Kontaktdaten vorgestellt werden, vervollständigen die Studie.

Show description

Read Online or Download Abrahamischer Trialog und Zivilgesellschaft: Eine Untersuchung zum sozialintegrativen Potenzial des Dialogs zwischen Juden, Christen und Muslimen PDF

Similar other social sciences books

Sociology. The Basics

This can be a publication for a person who desires to recognize what sociology is and what sociologists do. In an issue which has replaced dramatically over the past two decades, Sociology: the fundamentals bargains the main updated consultant to the most important issues and parts of discussion. It covers between different issues: sociology and society; legislation, morality and technological know-how; social relatives; energy and communique; society sooner or later changing into a sociologist.

The Sociology of Georg Simmel

This paintings has been chosen by way of students as being culturally very important, and is a part of the data base of civilization as we all know it. This paintings was once reproduced from the unique artifact, and continues to be as precise to the unique paintings as attainable. for this reason, you can find the unique copyright references, library stamps (as each one of these works were housed in our most vital libraries round the world), and different notations within the paintings.

Doing Quantitative Grounded Theory

The aim of QGT, like important GT generated from qualitative facts, is to generate conceptual thought. QGT isn't really generated to check or right conception. there's not anything destructive to assert approximately trying out hypotheses however it isn't the function of QGT. quantity into the longer term. QGT is simply one other method of quantitative facts research which may upload to, go beyond and regulate extant conception, as qualitative GT does.

Extra info for Abrahamischer Trialog und Zivilgesellschaft: Eine Untersuchung zum sozialintegrativen Potenzial des Dialogs zwischen Juden, Christen und Muslimen

Example text

Durch ihre hervorgehobene Rechtsstellung werden ihnen jedoch von Seiten des Staates bestimmte Rechte eingeräumt. 42 Damit entspricht die 42 Die Erhebung der Kirchensteuer durch den Staat ist sicherlich das von der Öffentlichkeit am stärksten wahrgenommene Recht. Interessant ist, dass diese staatliche Dienstleistung wohl am häufigsten als Privileg wahrgenommen wird. 16 11:34 Abrahamischer Trialog und Zivilgesellschaft 25 Situation in Deutschland dem Modelle einer moderaten Trennung: „Eine moderate Trennung ist dadurch gekennzeichnet, dass der Staat zwar auf die Kontrolle der religiösen Gemeinschaften verzichtet, gleichwohl aber sie in bestimmter Weise rechtlich und/oder finanziell unterstützt.

Vgl. Han 2000: 301). Integration, dies wird hieran nochmals deutlich, ist als ein wechselseitiger Prozess zwischen Mehrheitsgesellschaft und Minderheiten zu sehen, er lässt die Gesellschaft in ihrer Gesamtheit nicht unverändert. 37 Zum Begriff der Toleranz vgl. bspw. Klinkhammer/Satilmis (2008). : 3). Brumlik (2008: 49) stützt sich auf Forsts (2003) Unterscheidung von Erlaubniskonzeption, Koexistenzkonzeption, Respektkonzeption und Wertschätzungs-Konzeption von Toleranz. 16 11:34 18 Eva Maria Hinterhuber Das Ziel von gesellschaftlicher Integration kann nicht ein letztlich problematisches Nebeneinander sein, sondern es kann nur aus einem Miteinander bestehen: „In dem Ausmaß, in dem die Zusammensetzung der Bevölkerung ethnisch pluraler und heterogener wird, wird die Herstellung gesellschaftlicher Bedingungen notwendiger werden, die die bunte Vielfalt zu einer übergeordneten Einheit zusammenfasst und integriert" (Han 2000: 341).

Das Thema „Religionsgemeinschaften als zivilgesellschaftliche Akteure" wird jedoch vielmehr in Bezug auf das Spannungsverhältnis zwischen Staat und Zivilgesellschaft virulent. Es geht darum, die Kirchen bzw. Religionsgemeinschaften zwischen Staat und Zivilgesellschaft zu verorten und die Auswirkungen der jeweiligen Positionierung auszuloten. 4 Kirchen und Religionsgemeinschaften zwischen S t a a t und Zivilgesellschaft In der wissenschaftlichen Literatur werden verschiedene Typen des Staat-Kirche-Verhältnisses unterschieden.

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 28 votes