Arbeitsmarktsoziologie: Probleme, Theorien, empirische by Prof. Dr. Martin Abraham, Prof. Dr. Thomas Hinz (auth.),

By Prof. Dr. Martin Abraham, Prof. Dr. Thomas Hinz (auth.), Martin Abraham, Thomas Hinz (eds.)

Der Arbeitsmarkt prägt moderne Gesellschaften maßgeblich: das method sozialer Sicherung sowie die individuellen Lebensverhältnisse hängen von der Teilnahme am Arbeitsmarkt ab. Im Rahmen einer interdisziplinären Forschung thematisiert die Arbeitsmarktsoziologie den Beitrag sozialer Determinanten für die Erklärung von Arbeitsmarktprozessen. Dies beinhaltet die selektive Auswirkung von Bildung für berufliche Mobilität, die Risiken von Arbeitslosigkeit, die Rolle der Familie für Erwerbsentscheidungen und die Wirkung institutioneller Regelungen. Aus soziologischer Sicht geht es vor allem um die Entstehung, die Dauerhaftigkeit und die Veränderung sozialer Ungleichheit im Arbeitsmarkt und durch den Arbeitsmarkt. Das vorliegende Lehrbuch richtet sich an Studierende und Lehrende der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften sowie an "Praktiker", die die (sozialen) Wirkungen von Maßnahmen auf dem Arbeitsmarkt einschätzen möchten.

Show description

Read Online or Download Arbeitsmarktsoziologie: Probleme, Theorien, empirische Befunde PDF

Similar german_11 books

Politische Partizipation und Regimelegitimität in der VR China: Band I: Der urbane Raum

Die Autoren präsentieren Teilergebnisse eines Forschungsvorhabens, das sich mit dem politischen Bewusstsein in der VR China im Kontext lokaler Partizipationsprozesse befasst hat. Untersucht wurde dabei die Einwirkung unterschiedlicher institutioneller Reformen der Partizipationserweiterung auf das politische Bewusstsein und Verhalten der ländlichen und urbanen Bevölkerung.

Kompetenzen des Bundes und der Länder im Gesundheitswesen - dargestellt anhand ausgewählter Regelungen im Sozialgesetzbuch, Fünfter Teil (SGB V): Qualitätssicherung, Trennung der haus— und fachärztlichen Versorgung, Datenübermittlung und Dokumentationspfl

Seit der Kodifizierung des Rechts der gesetzlichen Krankenversicherung im Sozialgesetzbuch, Fünfter Teil, ist zu beobachten, dass der Bund immer häufiger und detaillierter in Regelungsbereiche eingreift, die traditionell der Länderkompetenz unterliegen. Die Autoren weisen nach, dass zahlreiche Vorschriften des Vertragsarztrechts gegen die grundgesetzliche Verteilung der Gesetzgebungskompetenzen verstoßen.

Endourologie

Das gesamte Spektrum der transurethralen und perkutanen Endourologie wird übersichtlich und praxisnah dargestellt. Schritt für Schritt wird die Vorgehensweise in Wort und Bild erläutert und auf mögliche Komplikationen eingegangen. Alle Urologen, die endoskopisch operieren, profitieren von:- der langjährigen Erfahrung der Autoren aus five Urologischen Kliniken- der einheitlichen und prägnanten Darstellung der Operationen- den informativen Abbildungen typischer Befunde- Empfehlungen - "Tipps und tips" - wichtig für einen erfolgreichen Einsatz der Methode- dem umfassenden Überblick zum Stand der Technik der verschiedenen Verfahren.

Ernährungsempfehlungen für Krebskranke in Behandlung

Das Thema "Krankheitsbezogene Ernährung bei Krebser- krankungen" wird seitens der Ärzte bisher zu wenig in Beratungsgesprächen berücksichtigt und angeboten. Die Er- krankten orientieren sich daher ohne fachkompetente ärzt- liche Aufklärung häufig an unwirksamen oder sogar schäd- lichen Diätratschlägen verschiedener Medien und Interessens- vertreter.

Extra info for Arbeitsmarktsoziologie: Probleme, Theorien, empirische Befunde

Example text

Osterman et al. 2002). Gleichzeitig geraten die sozialen Sicherungssysteme, welche den Zwangscharakter der Arbeitsmarktteilnahme aufheben konnten und damit die Machtverhaltnisse im Arbeitsmarkt zugunsten der Beschaftigten verschoben haben, in immer groBere Finanzierungskrisen. ) sowie einer anhaltend hohen Arbeitslosigkeit, die auch gut qualifizierte Personen treffen kann (Schupp et al. 1998; Wagner 2000). Die kollektive Interessenvertretung wird auf beiden Seiten des Arbeitsmarktes durch die Intemationalisierung beeintrachtigt: Innerhalb der Arbeitgeber differenzieren sich Unternehmen, die auf internationalen Markten agieren, und solche, die ausschlieBlich regionale und lokale Markte bedienen.

Ein weiteres Beispiel fur soziologisch zu interpretierende institutionelle Effekte sind die schon erwahnten betrieblichen Entlohnungsschemata. Unabhangig von ihrer okonomischen Logik gelten Entlohnungssysteme in Betrieben als akzeptabel oder demotivierend, als gerecht oder ungerecht. 48 Hinz und Abraham Viele formelle und informelle Normen in der Arbeitsmarktrealitat lassen sich als Mechanismen sozialer Schliefiung erklaren. " Die Idee des freien Markttausches wird dadurch hintergangen, dass die Moglichkeiten, am „Wettbewerb*' teilzunehmen teilweise stark eingeschrankt werden.

Auch bei ihnen ist die gebundelte Interessenvertretung auf uberbetrieblicher und nationaler Ebene komplexer geworden, was sich in sinkenden Mitgliederzahlen bei den Gewerkschaften niederschlagt (Schroeder 2003). Machtunterschiede im Arbeitsmarkt ergeben sich nicht nur aus Klassenlagen und Monopolstellungen, sondem beruhen auch auf sozialen Zuschreibungen Oder Stereotypisierungen. Die empirisch oft untersuchte und belegte Schlechterstellung von Frauen kann hier als ein typisches Beispiel angefiihrt werden.

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 17 votes