Beinleiden: Entstehung und Behandlung by Dr. Karl Sigg (auth.)

By Dr. Karl Sigg (auth.)

Show description

Read or Download Beinleiden: Entstehung und Behandlung PDF

Similar german_11 books

Politische Partizipation und Regimelegitimität in der VR China: Band I: Der urbane Raum

Die Autoren präsentieren Teilergebnisse eines Forschungsvorhabens, das sich mit dem politischen Bewusstsein in der VR China im Kontext lokaler Partizipationsprozesse befasst hat. Untersucht wurde dabei die Einwirkung unterschiedlicher institutioneller Reformen der Partizipationserweiterung auf das politische Bewusstsein und Verhalten der ländlichen und urbanen Bevölkerung.

Kompetenzen des Bundes und der Länder im Gesundheitswesen - dargestellt anhand ausgewählter Regelungen im Sozialgesetzbuch, Fünfter Teil (SGB V): Qualitätssicherung, Trennung der haus— und fachärztlichen Versorgung, Datenübermittlung und Dokumentationspfl

Seit der Kodifizierung des Rechts der gesetzlichen Krankenversicherung im Sozialgesetzbuch, Fünfter Teil, ist zu beobachten, dass der Bund immer häufiger und detaillierter in Regelungsbereiche eingreift, die traditionell der Länderkompetenz unterliegen. Die Autoren weisen nach, dass zahlreiche Vorschriften des Vertragsarztrechts gegen die grundgesetzliche Verteilung der Gesetzgebungskompetenzen verstoßen.

Endourologie

Das gesamte Spektrum der transurethralen und perkutanen Endourologie wird übersichtlich und praxisnah dargestellt. Schritt für Schritt wird die Vorgehensweise in Wort und Bild erläutert und auf mögliche Komplikationen eingegangen. Alle Urologen, die endoskopisch operieren, profitieren von:- der langjährigen Erfahrung der Autoren aus five Urologischen Kliniken- der einheitlichen und prägnanten Darstellung der Operationen- den informativen Abbildungen typischer Befunde- Empfehlungen - "Tipps und methods" - wichtig für einen erfolgreichen Einsatz der Methode- dem umfassenden Überblick zum Stand der Technik der verschiedenen Verfahren.

Ernährungsempfehlungen für Krebskranke in Behandlung

Das Thema "Krankheitsbezogene Ernährung bei Krebser- krankungen" wird seitens der Ärzte bisher zu wenig in Beratungsgesprächen berücksichtigt und angeboten. Die Er- krankten orientieren sich daher ohne fachkompetente ärzt- liche Aufklärung häufig an unwirksamen oder sogar schäd- lichen Diätratschlägen verschiedener Medien und Interessens- vertreter.

Extra resources for Beinleiden: Entstehung und Behandlung

Sample text

24), weshalb nicht immer wieder operiert werden kann. Vielfach wird auch nach der Operation noch eine Verodungsbehandlung durchgefuhrt, wei I es oft nicht moglich ist, aile Varizen, besonders die kleinen am Unterschenkel, restlos mit der Operation zu beseitigen. Varizen sind krankhafte, uberflussige Venenerweiterungen, deren Entfernung bei richtig durchgefuhrter Technik nie von Schaden, sondern immer nur von Nutzen sein kann. Urn aber mit der Verodungstherapie weniger Rezidive und ebenso gute Resultate wie mit einer Operation zu erreichen, mussen aile vorhandenen Varizen am Unter- wie am Oberschenkel entfernt werden.

Gelegentlich sind postthrombotische Ulzerationen, wenn das ganze Bein stark aufgeschwollen ist, bis zum Knie oder ausnahmsweise dariiber noch moglich. 1le ("geschwollene Beine"). Hdujigkeit der Beingeschwiire. Welche Bedeutung diese Erkrankung hat, zeigt ihre gro13e Verbreitung. 1m Gegensatz zu anderen Krankheiten (1nfektionskrankheiten) geht sie nicht zuriick, sondern hat in den letzten Jahren eher noch zugenommen. So wird die Zahl der Beingeschwiire in Deutschland auf 500000, in England auf 200000 und in den Vereinigten Staaten auf 1750000 geschatzt.

Intraarterielle Injektion. 1ntraarterielle 1njektionen werden immer wieder gemeldet. Sie sind aber voIlkommen zu vermeiden, wenn unsere 1njektionstechnik (dicke Nadel, AusfIiessenlassen des Blutes, gut laufende Ganzglasspritze) befolgt wird. Deshalb haben wir, bei total 595000 bisherigen 1njektionen keine intraarterielle 1njektion gesetzt. Rezidive nach VerOdllngsbehandlllng. Rezidive sind immer wieder mogIich, nicht haufiger als nach Varizenoperationen (s. auch Ausfiihrungen auf S. 24). Ambulante Behandlung Wichtig ist, daf3 der Patient wahrend der ganzen Behandlung ambulant und arbeitsfahig bleibt.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 41 votes